Finanzen - F O R U M-Ostermundigen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Finanzen

15 Jahr Jubiläum > Das haben wir erreicht
Hier erfahren Sie, wie sich das FORUM in den vergangen 15 Jahren, für die Finanzen engagiert hat.
Die Liste gibt nur die wichtigsten Fakten wieder.
AusgangslageErgebnisse
Die Agglomerationsgemeinden hätten jährlich viel zu viel in den kt. Finanzausgleich bezahlen müssen.
Mit Hilfe des Ostermundiger Finanzverwalters hatten wirh dank der Unterstützung des kt. Parlaments erreicht, dass die Agglo-Gemeinden weentlich weniger in den kt. Finanzausgleich bezahlen mussten.
Mio-Beträge aus Mehrwert-Abschöpfun-gen wurden für beliebige Zwecke eingesetzt.
Neue Spezialfinanzierung „Mehrwertabschöpfung“ wurde letztlich nach unserem Antrag durch ein neues Reglement bewilligt.
Gemeinderat wollte die „Wirkungsorien-tierte Verwaltung (WoV) einführen.
WoV wurde von uns von Anfang an aufgrund beruflicher Erfahrungen bekämpft und schliesslich auf Antrag des Gemeinderats vom Parlament sistiert.
Die Gefahr bestand, dass die Gemeinde Ostermundigen dereinst nicht mehr tragbare Beträge fürs Tramprojekt zu sprechen hat. 
Unsere vorgeschlagene Höchstgrenze für allfällige Ostermundiger Tram-Kredite wurde vom Ostermundiger Parlament genehmigt.
Die Gemeindebetriebe (GBT) sind stark unter Druck. Einerseits wollen sie mög-lichst viel Sauberwasser nicht mehr der ARA zuführen und andererseits müssen sie viele Leitungen erstellen, damit die vie-len neuen Siedlungen mit Wasser versorgt werden und deren Abwasser korrekt entsorgt wird.
Wir gingen davon aus, dass die von uns stets hinterfragte, forcierte Entwicklung der Einwohnerzahl nicht von den heutigen Gebühren-zahlern zu finanzieren ist. Wer bauen will, hat die Erschliessung in vollem Umfang zu bezahlen.

Die Gemeinde macht zwar Mehrwertabschöpfungen geltend, aus denen sie sich schadlos halten könnte. Sollten die Stimmberechtigten wider Erwarten ein weiteres Wachstum der Gemeinde – vom Souverän nie bewilligt - wollen, müssten sie vermutlich fürs Wachstum oder für Grossprojekte (z.B. Tram) weitere Steuergelder bereit stellen.

Der grösste Teil der Aktiven ist nach wie vor durch Fremdkapital finanziert.
Wir schlugen der Gemeinde vergblich vor, sie solle ihr Geld soweit wie möglich bei der eigenen Bevölkerung ausleihen ( mehrjährige Kassenobligationen). Davon würden beide Seiten profitieren.
Die Verantwortlichen für die BEA wollten Geld zu Vorzugs-Konditionen auch von der Gemeinde Ostermundigen.
Wir setzten uns dafür ein, dass die keineswegs überfüllte Gemeindekasse keine beliebigen BEA-Wünsche vorbehaltlos unterstützt.
Wir wollten, dass die Finanzlage der Gemeinde planmässig verbessert und dadurch ein tieferer Steuersatz möglich wird.
Politische Parteien inkl. Gemeinderat fanden immer wieder die nötigen Mittel, um diesem Ziel auszuweichen. 
 
© F O R U M 3072 Ostermundigen (Aktualisierung erfolgte am 12.01.2017) Impressum Heute ist der um
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü